Donnerstag, 5. Juli 2018

Skeleton Wrecks II

Parallel zu dem, was diese Woche auch so schon wieder so alles an interessantem rauskommt, gibt’s auf diesem Wege noch mal einen gesonderten Extra-Hinweis zu einem frisch veröffentlichten Album:
Das selbstbetitelte Debütalbum von SKELETON WRECKS wusste mich 2015 mit sowas wie industriell angehauchtem Noiserock ja ziemlich zu begeistern

Bandkopt Gouédé Oussou akquirierte dafür passenderweise Dora Jahr von Distorted Pony für die Vocals.
Nun steht das Nachfolgewerk in den Startlöchern!
Einen Song davon kann man sich als Clip via Youtube reinziehen:


 

Und auf "Skeleton Wrecks II“ werden Oussou und Jahr bei zwei Songs dann auch noch von Dave Cochrane unterstützt, bekannt u.a. durch Terminal Cheesecake, Head Of David und Justin-Broadrick-Projekte wie God, Ice und Greymachine!

Unter den Bonustracks findet man einen Remix von Tunnels Of Āh (alias Stephen R. Burroughs, ebenfalls Head Of David).

Sowas wie einen Bandcamp-Stream o.ä. wird es
über die Youtube-Songhörprobe hinaus wohl erstmal nicht geben. 
Interessenten wenden sich am besten direkt per e-mail an Oussou: gouedeoussou@yahoo.co.uk
 

Weitere Informationen zum auf 50 CDs limitierten Album gibt’s ansonsten nur bei Discogs.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen