Dienstag, 1. Oktober 2019

Kreative Unruhe mit Kaffee und Kuchen

Tja, sorry an Fuck The Facts, dass ich ihrem einen Europa-Gig seit Ewigkeiten nicht beiwohnte, sorry auch ans "Tinnitus Fastival", dass ich Eurer sehr coolen Veranstaltung nun auch schon das zweite Jahr in Folge abermals fernblieb, aber man kann sich halt nicht mehrteilen und so verschlug es mich am gleichen Abend stattdessen zu "Kreative Unruhe V“ im schnuckeligen Duisburger Djäzz. 
Weil: KAFFEE UND KUCHEN sind halt eine meiner aktuellen Lieblingsbands obsessiven Ausmaßes.
Die elektronischen Klänge, die Künstler wie STATIS DEVICE oder SONAE drumherum ihren Maschinen entlockten, waren zwar ebenfalls mitunter ziemlich cool, aber es gibt keinen Zweifel daran, dass Höhepunkt und Sahnestück des Abends die Performance von KAFFEE UND KUCHEN war.
KAFFEE UND KUCHEN kann man dabei eigentlich
auch gar nicht wirklich weiter beschreiben, sondern lediglich erleben.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten