Donnerstag, 11. Juli 2019

Bumms-Tschacke-Düsch(8)

Ob Ihr's glaubt oder nicht und ob Ihr wollt oder nicht – ich kann tatsächlich ewig so weitermachen, denn auch dieser Noitizzettel wird nie leerer: Hier eine gemischte Tüte an aktuellen Mixen und ein paar EPs aus der Welt der 2-Step-Beats und Amen-Breaks...

Erstmal die Mixe:
Im Rahmen der "JUNGLE Pirate Radio"-Reihe von Chase and Status’ Soundcloud-Account hat DJ HARMONY – auch Kopf hinter Deep Jungle – ganz frisch einen Gast-Mix rausgehauen. 
In jüngerer Tradition seines Labels hat er dabei laut eigener Aussage einige Dubplates entstaubt um uns auch unbekanntes, rares und alternativ-versionelles zu präsentieren, was sich auch schon mal recht smooth an den Hip-Hop- und Dancehall-Wurzeln des Jungle-Genres bewegt.

Kurz vor ihm war Legende RAY KEITH in besagter Serie an der Reihe. Dread-Style-Jungle und -Drum'n'Bass, der durch verschiedene Gangarten wildert, dabei aber natürlich immer ziemlich old school bleibt.
Macht echt Laune!

Und wo wir gerade in der Ecke sind, kann man sich auf Soundcloud auch Eindrücke des aktuellen CHASE AND STATUS Albums "RTRN II JUNGLE" verschaffen. Allerdings braucht man einen „SoundCloud Go+“-Account,  um es an dieser Stelle wirklich komplett zu hören.

Einen aktuellen Metalheadz-Mix hätten wir auch, bei dem sich AMIT und BENNY L - die beide aktuelle Tracks über besagtes Label raus haben (s.u.!) - auf der Mitte der zwei Stunden abklatschen.

..was eine gute Überleitung zu 'nem Schwung aktueller EPs st, unter denen wir wie gesagt auch einiges von Metalheadz hätten: 

AMIT - Naked Fuse / Divide & Rule / Knuckle Duster 
Ziemlich cooler Kram vom Halftime-Meister.
Eigentlich fast schon Dubstep, oder? Egal.

BENNY L - Vanta Black
Wobbelwobbel, schepperklatsch. Ganz schön cool, der Titeltrack von BENNY L's aktueller Metalheadz-EP, sowohl in der Instrumental-Version als auch in der Vocal-Fassung mit INJA.

JOE FORD - Abstract Places
Das Budapester Label Eatbrain hat sich auf düsteren, deepen Neurofunk/ DnB* spezialisiert, veröffentlicht teilweise exklusiv über Beatport, streamt seine Veröffentlichungen (wenn uch nicht ganz komplett) aber auch komplett auf Soundcloud.
*Entsprechende SciFi-Vibes versprüht z.B. die aktuelle EP von JOE FORD mit ihrem Techstep-/ 
Neurofunk-Sound es es gibt sogar 'ne Cowbell!

L33 - The DooR
...und ein weiterer exklusiver Beatport-Release von Eatbrain im ziemlich gängigen Format einer digitalen 4-Track-EP-ist "The DooR" von L33. 
Ebenfalls ganz geil sägender und klatschender Kram!
 
TYRONE - Lunar City
Und noch ein aktueller Metalheadz-Release, der ziemlich Label-tpyisch ist: Dunkel-kühl, so'n bisschen hart, das aber irgendwie trotzdem dezent anstatt völlig auf die Fresse und außerdem auch mit Soul und Rave-Feeling.
Nicht uncool. Wirklich gar nicht uncool!

[GGG001]: HELLFISH / RAXYOR Feat. XODUS & AFTERMATH / AKIRA & KHAOZ ENGINE / BLOCKDATA
Der erste Release von Triple G Recordings aus New York, New York wiederum ist da ein ganz anderes Kaliber und erschien im April als 12" (paar Exemplare sind noch erhältlich) und via Bandcamp. Es handelt sich dabei um 'ne Compilation oder 4-Way-Split: Künstlernamen wie BLOCKDATA oder RAXYOR sind natürlich u.a. auch aus dem Sonicterror Recordings-Umfeld bekannt und stehen für Breakcore bzw. Drum'n'Bass der etwas überdrehteren, gerne auch über die Grenze zu Industrial- und albernen Hardcore-Techno kippenden Sorte.



  • Bumms-Tschacke-Düsch (Mai 2019): Mixe von SUBMERGED und GORE TECH
  • Bumms-Tschacke-Düsch (2): SUBMERGED Live-Set, OAT 
  • Bumms-Tschacke-Düsch (3): EPs und Singles von BEAMWIDTH, BREAKAGE, PETE CANNON, HEADPLUNGER, MARK
  • Bumms-Tschacke-Düsch (4): Alben von HOMEMADE WEAPONS und PARAGON
  • Bumms-Tschacke-Düsch (5): Live-Set von MONOLOG, EPs von SUBMERGED, IDEATORZ, ERIS & OZ1 und END.USER & AARON BIANCHI / VELOS & N.L.I.C. 
  • Bumms-Tschacke-Düsch (6): USDNB Producer Showcase/ Best Drum and Bass Podcast
  • Bumms-Tschacke-Düsch (7): DEEP JUNGLE Labelportrait mit u.a. DILLINJA,  RAFFKUTT, SIMON BASSLINE SMITH und TECH ITCH
  • Keine Kommentare:

    Kommentar posten