Montag, 12. Dezember 2016

Adventskalender 12: Kaleidobolt

KALEIDOBOLT sind wohl eine dieser Bands, die man einfach mal live gesehen haben muss, um meine Begeisterung für sie komplett nachvollziehen zu können…



Denn auch wenn ihre bisherigen beiden Alben (s/t und diese) schon sehr, sehr gut sind, kracht und dröhnt das Ganze live noch mal ‘ne Ecke mehr.
Ändert allerdings nix daran, dass ihr eben weder zu sehr auf Vintage-Sound, noch auf audiophile Glätte setzender Heavy-Psychedelic-Rock (gna) mit Retro- und Prog-Tendenzen zwischen hart aber herzlich, sowie verspielt und doch auf dem Punkt auch auf Konserve die Nische findet, in der man selbst bei mir Retroverächter scheinbar ganz gut landen kann.
Dass die Finnen um eine gewisse Affinität zu King Crimson gar keinen Hehl machen, was man immer wieder mal durchblitzen hört, hilft bestimmt auch, denn das ist halt einfach eine Art von Classic/ Prog Rock wie ich sie mag.
Guckt Euch die, wenn sich die Gelegenheiten bieten sollte, durchaus mal live an, weil ziemlich energische Angelegenheit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen