Mittwoch, 23. November 2016

Mortuus Umbra

In aller Kürze: Da die eigentlich angedachte Location (Junkyard) irgendwie doch noch nicht richtig fertig und städtisch abgenommen ist, hielt gestern der Dortmunder Plattenladen BlackPlastic dafür her, der israelischen Black-Metal-Band MORTUUS UMBRA eine Bühne zu bieten.
Wobei „Bühne“ etwas übertrieben ist, man hatte die Band in dem kleinen Lokal nämlich buchstäblich direkt vor der Nase...

 

Summa summarum war's Black Metal, wie ich ihn mag: Atmosphärisch, aber schon mit gewissen Ecken und Kanten, außerdem ganz guter Drummer.
Kann man echt machen:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen