Montag, 30. Mai 2016

Throane - Derrière​-​Nous, La Lumière

Debemur Morti, das Label das u.a. auch Düsterkrach-Avantgardisten wie Terra Tenebrosa und Blut aus Nord veröffentlicht, hat mit THROANE nun eine weitere Band derartigen Zeugs am Start.
Der – ja, das kann man hier jetzt eigentlich schon so sagen - durchaus irgendwie typisch-französische Sound vereint eine pechschwarze Black-Metal-Atmosphäre mit klirrenden Dissonanzen und Anflügen majestätischer Melodiebögen, die sich im Dickicht des Sound-Orkans versteckt haben, mit stampfenden Godflesh-Grooves und Endzeit-Feeling. 

Typisch französisch u.a. deswegen, weil auch dieses Projekt die kompromisslose Aura einer Band wie eben BaN, auch Celeste oder Deathspell Omega (und bevor wir uns missverstehen: Mikko Aspa geht natürlich gar nicht) hat. Die Ex-Botreach-Mitglieder von Terra Tenebrosa sind natürlich Schweden, passen aufgrund ihrer surrealen Vibes aber ebenso gut mit in die Aufzählung.

Kommentare:

  1. "Ex-Botch-Mitglieder", du meinst "Ex-Breach-Mitglieder". Da hast du dich in deinen Hardcore-Referenzen vertan.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist natürlich richtig. Bei so ähnlich klignenden Bandnamen kann man schon mal durcheinander kommen! ;)
      Vorletzte Breach dabei natürlich eh eines der geilsten Alben überhaupt..

      Löschen