Donnerstag, 31. März 2016

Ja puh!

Eigentlich hatte ich überlegt, am heutigen 31.03. sowas wie ‘ne „Quartals-Recap“ zu machen und noch mal samt entsprechenden Bandcamp- oder Soundcloud-Streams auf die Alben hinzuweisen, die mich im Veröffentlichungszeitrum der ersten drei Monate 2016 bisher am meisten gekickt haben. Da die Quantität und Qualität an Kram von Nosierock bis Black Metal, der auf der Zielgraden in den letzten Tagen noch hinzukam aber kaum noch zu fassen ist, während ich mit den „woltle ich ja auch nch mal reinhören“-Sachen schon im Rückstand bin (#FirstWorldProblems), spare ich mir das dann aber doch mal und erfreue mich weiterhin an den bereits geschätzten und weiteren noch zu entdeckenden Sachen, die man so an seine Ohren lassen kann…
Vielleicht lasse ich dieses Jahr dann ja doch mal wieder zu sowas albernen wie einer Halbjahres-Rangliste hinreißen. Aber auch nur vielleicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen