Montag, 1. Februar 2016

Craw 1993-1997

Puh, ich verliere jetzt mal doch nicht zu viele Worte darüber bzw. schenke es mir außerdem, eigene Fotos davon zu machen, sondern klaue es mir einfach aus dem Netz, aber im Rahmen dieser Blogseiten mal eben erzählen möchte ich es dann doch mal eben trotzdem:  Das Weihnachtsgeschenk, das ich mir um den Jahreswechsel selbst gemacht habe, ist die „1993-1997“-Box von CRAW mit 3 x 2LPs und einem coolen Biographiebüchlein, veröffentlicht über das Label Northern Spy.
Es enthält die ersten drei Alben der Post-Hardcore/ Metal/ Noiserock-Band.
Alle drei von Steve Albini aufgenommen.
Beim letzten der drei, namentlich „Map, Monitor, Surge“ war dann außerdem mit Will Schart (Keelhaul!) einer der besten Schlagzeuger unserer Zeit mit an Board.
Ist schon sehr geil, diese unterbewerteten Schätzchen retrospektiv für sich zu entdecken, wenn man auf derartige Musik steht. Gibt’s auch bei Bandcamp (ebenso wie das nicht in dieser Box enthaltene Album „Bodies for Strontium 90“, welches
via Hydrahead etwas weniger rar als die ersten drei ist):

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen