Montag, 15. Februar 2016

Birushanah

Neuer Tag, neue Bandcamp-Einbettung einer Neuerscheinung: Auch die eigenwilligen Japaner von BIRUSHANAH (毘盧釈那) haben vor Kurzem ein neues Album rausgehauen und dabei dann auch gleich noch die älteren bei Bandcamp hochgeladen.
Die Jungs sind jedenfalls eine wirklich seltsame Truppe in typisch-japanischer Tradition von Experimentalrockern wie Boredoms und OOIOO über Prog-Punk-Irrsinn wie Ruins oder wirre Metal-Bastarde a la CSSO bis zu den Doom-Giganten Corrupted. Gerade zu letzterem lässt sich sagen: Man neigte in der Vergangenheit auch im Hause BIRUSHANAH zwar schon auch verstärkter in Richtung schleppender Doom/ Sludge, will sich da aber aktuell weniger denn je festlegen.
Bands mit Metall-Percussion haben ja außerdem generell direkt einen Stein im Brett bei mir, auch wenn sie einen hier irre machen können..


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen