Donnerstag, 26. November 2015

OM

Bevor ich es vergesse möchte ich doch noch mal eben erwähnen, dass das vorgestrige Konzert von OM im Dortmunder FZW ziemlich gut war.  Fünf Jahre nach ihrem letzte Gastspiel dort, wie doch die Zeit verfliegt…
Dass es meine beiden Lieblingssongs „Gethsemane“ und „State of Non-Return“ gleich zu Anfang gab verpasste dem Rest des Gigs jedenfalls irgendwie so ein „gut, noch leider wird’s jetzt nicht noch mal“-Gefühl, aber OM waren wirklich top in Form.  Auch wenn Al Cisneros ohne Frage Dreh- und Angelpunkt der Band ist, heben das ziemlich geile Drumming von Emil Amos (auch Holy Sons, Grails) und die Extra-Gimmicks von Lichens das Ganze noch mal eine ganze Ebene höher.
Schönes Ding!
(Pics: Hørm)


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen