Sonntag, 26. Juli 2015

Angles

Das Vergnügen ist mit gerade mal etwas über sechs Minuten ein eher kurzes, aber ANGLES, aus dem Umfeld der ebenfalls ziemlich brauchbaren The Great Sabatini, machen auf ihrer Debüt-EP „Lysergic Eucharist“ sowas wie Grindcore mit Sludge-Metal- und Noiserock-Kante, was bekanntlich eine Art von Musik ist, mit der man mich mitunter am besten abholt (Hallo Pig Destroyer!).
Her mit einem Langspielalbum!
Bandcamp: anglesfromhell.bandcamp.com/releases



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen