Dienstag, 7. April 2015

Blablafuckingbla

Vergangenen Samstag übrigens im AZ Mülheim gewesen, wo SVFFER mal wieder abgeräumt haben, wie es derzeit kaum eine andere Band tut. Bis auf die Tatsache, dass sich der Gitarrist mal wieder selbst lustiger fand, als er eigentlich ist. Rest vom Hardcore-Fest war weitgehend okay und unterhaltsam, aber ehrlich gesagt sonst nix dabei, was mich noch so groß umgehauen hätte, dass ich es erwähnen müsste.
(Erwähnenswert allerdings: Vorletzte Band spielte schon kurz vor zehn, anstatt dass sich alles drei Tage zog. Wassen da los, AZ? Kann gerne Schule machen...)
Sonntag dann zu verkatert gewesen, um irgendwo hinzugehen.

Ostermontag im fast leeren Dortmunder FZW dann noch mal eben RAKETKANON und GRIM VAN DOOM geguckt. Letztere waren mit ihrem energischen Sludgecore eine angenehme Aufwärmübung, zweitere mit ihrem Synthie-lastigen Noiserock/ Alternative Metal eine ziemlich witzige Angelegenheit, wenn auch nicht ganz so eine Mayhem wie erwartet.
Jaja.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen