Freitag, 20. Februar 2015

Perkele!

Aktuell leide ich wieder ein wenig unter dem „So viel Musik, so wenig Zeit“-First-World-Problem, deswegen auch hier mal eben im kurz abgehakten Stil: 1.) eine bereits erschienenes, von mir aber noch nicht gehörtes, 2.) ein noch nicht offiziell veröffentlichtes, bei mir aber bereits rotierendes Album (und das völlig rechtens!). Beide sind...
 
...neu auf Svart Records:

1.) Die finnischen Post-Metaller CALLISTO, die bereits im Underground auch der etablierteren Metal-Ecke von sich reden machten, als diese Welle mit Bands wie Isis, Cult of Luna oder auch Tephra gerade mal ins Rollen kam, haben nach einigen Jahre Ruhe auch mal wieder ein neues Album gemacht.  
Ich hab‘ mir die Bandcamp-Seite schon seit Tagen gebookmarkt, bin aber selbst noch nicht zum checken gekommen, weil der Musikhör-Queue aktuell auch so schon mal wieder randvoll ist.
Deswegen hier nur der Link ohne weiteren Kommentar: callistochaos.bandcamp.com/album/secret-youth
 

2.) Keijo Niinimaa von der Grindcore-Hausnummer Rotten Sound hat mit MORBID EVILS außerdem eine doomige Band am Start. „In Hate With The Bruning World“ bietet böses, düsteres, dicht-atmosphärisches, minimalistisch auf den Punkt gebrachtes Gestampfe in einer quintessenziellen Dunkelgrauzone zwischen Drone-Doom und Ansätzen von Death Metal. Ein ziemlicher Brocken!
Bandcamp: morbidevils.bandcamp.com/...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen