Sonntag, 22. Februar 2015

Ja huch...


Beim mal wieder zum Hören rauskramen des ROTTEN SOUND-Albums „Murderworks“, welches ich in meiner Relapse Top 10 erwähnt habe, fiel mir dann auf bzw. wieder ein, dass dieses 2002 in Europa ursprünglich bei Necropolis Records erschien, und erst beim 2005er Rerelease über Relapse. Ich hatte das wohl irgendwie fälschlicherweise als originalen Relapse-Release abgespeichert, obwohl ich seit Ersterscheinungsjahr in Besitz einer CD mit Necropolis-Logo hintendrauf bin.
Als Nachnominierung tausche ich es in der Liste dann wohl später noch durch BRUTAL TRUTH' Kill Trend Suicide” aus, das eh von vorne herein mit reingehört hätte...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen