Freitag, 14. November 2014

Witzig…

Old Man Gloom haben also kürzlich ein „Fake-Album“ als Vorab-Promo rausgegeben und sich diebisch darüber gefreut, dass dieses sich als sog. Leak verbreitet und danach dann sozusagen „April, April, hier ist das richtige“ gerufen?
Um ehrlich zu sein habe ich schon länger drauf gewartet, dass jemand mal so einen Stunt bringt, und mich gewundert, dass es bis Ende 2014 dafür gebraucht hat.
Für eine „Rockband“ ist so etwas natürlich wesentlich mehr Arbeit als etwa für einen House-Produzenten oder IDM-Künstler, aber dennoch: Es wundert mich wie gesagt eigentlich fast schon ein wenig, dass sowas nicht schon vor Jahren mal passiert ist, als die Debatten um Musikpiraterie noch etwas aktueller waren …

1 Kommentar:

  1. Gab es schon mal in ähnlicher Form von so deutschen Rappern. http://meinrap.de/2011/06/01/staiger-leakt-urlaub-furs-gehirn-von-k-i-z/

    AntwortenLöschen