Montag, 3. November 2014

LLNN

Sludge-Metal mit Industrial-Note? Noiseyger Post-Hardcore mit sphärischen Synthies? Whatever. Ich habe LLNN gestern Abend im AZ Mülheim gesehen und die Dänen waren der absolute Killer.
So wuchtig, brutal und verzweifelt, wie das Ganze irgendwo zwischen Godflesh und The Body live rüberkam, gaaaaanz soooo intensiv klingt das bei Bandcamp auch für lau runterziehbare „Marks“ nicht, aber doch fett, derbe und groovy genug, um es den Lesern dieses Blogs mal nahezulegen.
Ich bin seit gestern Abend jedenfalls großer Fan.
Bandcamp: llnn.bandcamp.com/releases

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen