Montag, 10. Juni 2013

Ausblick: Hell’s Pleasure 2013

Schon die letzten 1-2 Jahre konnte man den wachsenden Kultfaktor des HELL’S PLEASURE Open Airs erahnen - dieses Jahr scheint es endgültig der definitive Place-to-be für Freunde des Metal-Riffs zu sein.
 
Das gar nicht mal so unbunte Billing hat es nämlich in sich:
Der Stoner-Sympathisant und Doom-Jünger bekommt mit ACID KING und ELECTRIC WIZARD die Vollbedienung, als Grind-Freund darf man sich auf die Genregroßväter REPULSION freuen, und mit den australischen Avantgarde-Death Metallern PORTAL gibt es was ganz spezielles und
eigensinniges, das auf dem europäischen Festland bisher noch Seltenheitswert hat.
Talking ’bout Austraila, auch die Thrash-Urviecher HOBBS‘ ANGEL OF DEATH gibt es immer noch, und sie sind dabei. Französischen und isländischen Black Metal von hoher Qualität gibt es mit ANTAEUS bzw. SVARTIDAUÐI.
THE GATES OF SLUMBER hätten wa auch noch, CHAOS ECHOES scheinen ganz interessante Death/Doom-Newcomer zu sein, und NECROS CHRISTOS passen da wohl auch noch ziemlich gut mit rein.
Bei so einem Gourmetmehrgangmenü wird man Gelsenkirchen’s very own Gurkentruppe, die derzeit wirklich überall aufspielenden ATTIC wohl verschmerzen können.
Ein interessantes, cooles Line Up, das aus dem Rest, der diesen Sommer so an Metal-Festivals geboten wird, wirklich heraussticht.


Was: Hell’s Pleasure
Wann: 19.-20.07.2013
Wo:
Motocross-Strecke Pößneck, 07381 Pößneck
Wieviel: Wochenendticket 40 Euro (inkl. Porto und Gebühr), an der Abendkasse  48 Euro. Tageskarten sind nur an der AK erhältlich und  kosten jeweils 30 Euro.
Weltnetz: www.hellspleasure.de

Bisher bestätigte Bands: Acid King, Amulet, Antaeus, Attic, Bölzer, Chaos Echoes, Cruciamentum, Dead Lord, Electric Wizard, Hobbs‘ Angel of Death, In Solitude, Necros Christos, Portal, Repulsion, Satan, The Gates Of Slumber, Vomitor, Vorum



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen