Mittwoch, 2. Februar 2011

Nicht viel neues…

…gibt es hier zu erzählen, außer dass ich derzeit vor allem auch Klassikerperlen von Bands wie Killing Joke, Voivod, Unsane, Godlfesh, oder den Melvins rauf und runter höre. Soll ich darüber mal irgendwas schreiben?

Ich könnte auch mal einen etwas polemischen Pressespiegel darüber starten, was mich bei den persönlich geschätzten Kollegen von RockHard und Visions in letzter Zeit mal irgendwie amüsiert oder gekratzt hat. Soll ich das mal machen?
Ihr seid die Leser (alle drei!). Entscheidet, was ihr lesen wollt, oder nicht. Denn ansonsten kann ich müder alter Mann auch gleich liegen bleiben und mir das Getippe sparen.

Ansonsten:
- Die letzte Ausgabe des Rock-A-Rolla ist irgendwie im Limbus verschwunden, und das macht mich traurig.
- Auf dem neuen LONG DISTANCE CALLING-Album macht JOHN BIUSH mit, womit man etwas gemein dazu genötigt wird, sich das zuzulegen.
- Sehr positive Stimmen hörte ich auch über das aktuelle Album von THE HAUNTED sowie zur neuen CROWBAR, habe aber von beiden noch keinen Ton gehört.
- Diesen Monat erscheint eine Deluxe-Reissue-Version von NEUROSIS‘ „Souls at Zero“. Okay, ich gehe so weit mir nicht zu fein für die abgedroschene Floskel zu sein: Vermutlich eines der wichtigsten Alben moderner harter Musik überhaupt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen