Freitag, 18. Juni 2010

Whatever happened to C.S.S.O.?

Ja, mal ernsthaft?!? Was ist eigentlich aus C.S.S.O. geworden? Das frage ich mich seit Jahren! Die japanische Band mit mutmaßlich schrägem Pervers-Humor und eigenwilliger Musik, welche Grindcore mit wildem Freistil-Allerlei mischte, war vor einer Dekade mal bei Freunden extremer Bands in aller Munde, spielte sogar auf hiesigen Sparten-Events wie dem „Fuck the Commerce“ .
Mehr als dass der Bandname für „Clotted Symmetric Sexual Organ“ steht und man sich derzeit über den Status der Truppe, die zuletzt 2004 etwas veröffentlichte, wohl etwas unklar ist, ist irgendwie nicht herauszufinden.
Wie konnte eine zumindest kurz dermaßen „kultig“ gehandelte Angelegenheit so schnell wieder in die totale Vergessenheit geraten?

1 Kommentar:

  1. Habe damals den kult miterlebt auf em f.t.c. war der reine hammer die band hat sich 2004 nach mehfacher umbesetzung in black flower umbenannt. soweit ich weis.

    AntwortenLöschen